Mittendrin Mittwoch #14

Elizzy von read books and fall in love hat sich für alle, die teilnehmen mögen, folgende Blogaktion ausgedacht: der „Mittendrin Mittwoch“. Er besteht aus immer neuen Zeilen aus Büchern, in denen wir aktuell wortwörtlich mittendrin stecken.

„Der Spatz ist wieder da.“ Mit dem Kopf nickt sie in Richtung Fenster und Baum.
Eve dreht sich um, damit sie ihn sehen kann.
Alles in Ordnung mit der Welt, solange der Spatz in seinem Baum sitzt, was?“, lästert Martha.
„Ich wäre froh wenn das stimmen würde“, erwidert Eve. „Dann wäre das ein Klacks mit dem Weltfrieden, und ich wüsste was tatsächlich zwischen dir und Jackson Paige vorgefallen ist.
Martha lächelt. „Soll ich es Ihnen buchstabieren? Ich habe ihn erschossen.“

Marthas Widerstand von Kerry Drewery, Seite 119

Martha ist angeklagt Jackson Paige, einen beliebten Reality-TV Star ermordet zu haben. Als angeklagte Mörderin wird sie in die erste von sieben Zellen gebracht. Für jeden Tag eine Zelle. In dieser Zeit stimmt das gesamte Volk darüber ab, ob Martha unschuldig oder schuldig ist. Und somit, ob sie wieder frei gelassen oder ob das Todesurteil über sie verhängt wird. Das Ganze wird von einer TV-Sendung begleitet.

Bisher gefällt mir das Buch ziemlich gut. Es ist spannend geschrieben, die Charaktere sind interessant und die Idee dass es keine Gerichte mehr gibt, sondern alle Menschen per Telefon oder Internet abstimmen können ob jemand schuldig ist oder nicht ist eine ziemlich gruselige Vorstellung. Ich bin jedenfalls gespannt wie es mit Martha weiter gehen wird.

lga

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s