Entscheidungsfindung

Hallo ihr Lieben,

manchmal möchten wir euch nette Begebenheiten aus unserem Bibliotheksalltag nicht vorenthalten:

Ort: Stadtteilbibliothek in Bielefeld, die Sommerferien nahen…:
Eine Leserin kommt in die Bibliothek und möchte für den anstehenden Urlaub ein Buch ausleihen. Ich begleite die Leserin zu den Romanen, die in dieser Zweigstelle ziemlich weit vom Tresen entfernt stehen, so dass man nicht sehen kann, wenn vorne ein Kunde wartet.
Die Leserin möchte…
… ein schönes Buch…
… nein, keinen Krimi, viel zu schaurig…
… einen Liebesroman…aber ich lese keine Schnulzen…
… die Buchstaben könnten ruhig etwas größer sein…
… sagen Sie mal, können die Absätze nicht etwas kürzer sein…
… nicht Klassik, doch nicht im Urlaub…
… das Buch ist ja viel zu groß, das passt nicht mehr in den Koffer, der ist schon voll!

So geht es eine ganze Weile weiter, bis eine männlich Stimme vom Ausleihtresen her ruft: „Nehmen Sie doch einfach ein Bilderbuch!“ 🙂
Manchmal denken wir einfach zu kompliziert. 😎

Wir haben noch einen Tipp für euch: Die Koffer zu voll, zu schwer oder vor lauter Stress nicht rechtzeitig an die Urlaubslektüre gedacht?  Die Onleihe bietet in diesem Fall Hilfe. Ihr könnt mit einem Tablet oder E-Book-Reader eine ganze Bibliothek mit in den Urlaub nehmen. Voraussetzungen: ein gültiger Jahresausweis und das passende Endgerät.

MRo

Advertisements

Ein Gedanke zu “Entscheidungsfindung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s