Eine Seefahrt, die ist lustig …

… eine Seefahrt, die ist schön!

Das sagt schon das bekannte Volkslied, und nach meinen doch überwiegend positiven Erfahrungen mit einer Aida-Kreuzfahrt vor einigen Jahren hatte ich mal wieder Lust, in See zu stechen. Für Kurztrips bieten sich da „Minikreuzfahrten“ an und wer gerne auf Schiffen unterwegs ist, wer Hafenatmosphäre liebt, den Duft der großen weiten Welt einatmen möchte und  zudem Spaß daran hat, eine Stadt an einem Tag zu „erobern“, für den ist das wirklich eine tolle Sache!

Solche Kurztrips gibt es z.B. mit der Stena-Line, mit der man sehr günstig von Kiel nach Göteborg oder auch nach Oslo „cruisen“ kann. Die Stena-Line ist allerdings kein klassisches Kreuzfahrtschiff, sondern eine Autofähre, aber auch auf dieser gibt es einiges, was das „Kreuzfahrerherz“ begehrt: Bars, Restaurants, Animation und Shoppingmöglichkeit.

Ich persönlich stehe am liebsten an Deck, sehe den Schiffen bei ihren majestätischen Ein- und Ausfahrten in die Häfen zu und kann stundenlang aufs Meer schauen.

Der Trip nach Göteborg beginnt abends in Kiel, und am nächsten Morgen legt die Fähre schon in Schwedens Metropole an.

Göteborg ist eine sehr sympathische Stadt, die trotz ihrer Größe eher den Charme einer Kleinstadt hat. Wir haben uns einfach treiben lassen, und die Zeit ist wie im Fluge vergangen.


Um 18 Uhr ging es auch schon wieder zurück nach Kiel. In den Kabinen gibt es alles, was man braucht (bis auf Tageslicht :)) – ich habe jedenfalls prima geschlafen! Und man kann das Gepäck an Bord lassen und abends seine Kabine wieder beziehen.

Wir konnten sogar unsere Fahrräder kostenfrei mit auf die Fähre nehmen, was uns die Erkundung Göteborgs ohne Fußschmerzen ermöglichte 🙂

Fazit: es war ein wirklich kurzweiliges Erlebnis!

S. Quermann

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s