Mittendrin Mittwoch #16

Elizzy von read books and fall in love hat sich für alle, die teilnehmen mögen, folgende Blogaktion ausgedacht: der „Mittendrin Mittwoch“. Er besteht aus immer neuen Zeilen aus Büchern, in denen wir aktuell wortwörtlich mittendrin stecken.

Also, auf geht’s:

„Es gibt Schotten, die sagen, sie schmeckten den Westwind im Whisky. Andere sagen, es sei nicht der Westwind, es sei der Rauch des offenen Torffeuers, mit dem die Gerste getrocknet werde. Wieder andere sagen, es sei das Salz des Meeres, das man auf der Zunge spüre.“

aus: GeoEpoche Nr. 84: Schottland, S. 120

Mittendrin und doch schon fast am Ende dieses wunderbaren Heftes. Als kleiner Liebhaber der Serie konnte ich mir diesen Band natürlich nicht entgehen lassen. Wie gewohnt gut recherchiert und klasse geschrieben, nehmen die Autoren den Leser mit auf eine Reise zu den Skoten und Pikten, reiten mit Robert de Bruce durchs Land, leben mit Maria Stuart und vielen mehr. Ich bin nun beim Whisky angelangt. Nach einem persönlichen Besuch einer Destillerie kann ich bestätigen, dass man den Geruch wirklich nicht eingrenzen kann- und den Geschmack bestimmt auch nicht (mehr kann ich nicht dazu sagen, ich mag Whisky leider nicht ^^‘). Ich bin gespannt, wie der Artikel weitergeht… 🙂

kwk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s