Mittendrin Mittwoch #96

Irene blickte aus verweinten Augen auf und sah Ismael fragend an. Der Junge nickte und hob einen Finger, um ihr zu bedeuten, dass sie still sein solle. Das Klopfen wiederholte sich, hart und metallisch hallte es durchs Haus.

Der dunkle Wächter von Carlos Ruiz Zafón

Simone und ihre beiden Kinder, Irene und Dorian, ziehen nach dem Tod des Vaters, der sie mit hohen Schulden zurückgelassen hat, von Paris nach Baie Bleue in der Normandie. Dort hat Simone eine gute Stelle als Hauswirtschafterin bei dem ehemaligen Spielzeugfabrikanten Lazarus Jann auf dessen Anwesen Cravenmoore gefunden. Zu der gut bezahlten Stelle gehört auch das Haus am Kap, in dem sich die Familie schnell einlebt.
Simone gefällt die Arbeit bei Lazarus, Irene freundet sich mit der lebhaften Hannah an, Lazarus einziger anderen Angestellten, und Dorian ist fasziniert von dem Spielzeugmacher und seinen Kreationen.
Doch es wird immer deutlicher, dass über Lazarus Jann und Cravenmoore ein bedrohlicher Schatten schwebt – wortwörtlich.

Das Buch erschafft während des Lesens zunehmend eine schauerliche Atmosphäre und offenbart nach und nach, was es mit dem mysteriösen Schatten auf sich hat. Gleichzeitig entfaltet sich aber auch eine Romanze zwischen Irene und dem etwa gleichaltrigen Ismael, die die Schaurigkeit der Geschichte immer wieder aufbricht.

Ich befinde mich nun schon im letzten Teil des Buches und werde wohl auf den nächsten Seiten herausfinden, was nun hinter dem geheimnisvollen Schatten steckt.

Hier seht ihr, wo ihr das Buch bei uns in den Bibliotheken finden könnt.

lga

Elizzy von read books and fall in love hat sich für alle, die teilnehmen mögen, folgende Blogaktion ausgedacht: der „Mittendrin Mittwoch“. Er besteht aus immer neuen Zeilen aus Büchern, in denen wir aktuell wortwörtlich mittendrin stecken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s