Rotweinkuchen

Wir haben mal wieder ein tolles und einfaches Rezept für euch: Rotweinkuchen, aus dem man auch Muffins machen kann. Klingt doch gut, oder?

Zutaten und Zubereitung

  • 4 Eier
  • 200g Butter oder Margarine
  • 200g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker

-> In einer Schüssel schaumig rühren.

  • 250g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 4 EL Kakao
  • 150g glasierte Schokoplättchen
  • 1 TL Zimt
  • 1/8l Rotwein

Nach und nach unter den Teig rühren. Zuletzt den Rotwein unterrühren

Anschließend den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig in eine gut gefettete Rundrohrform geben und für 45-50 Minuten backen. Jeder Ofen ist natürlich anders. Bei mir sind 45 Minuten vollkommen ausreichend.

Der Kuchen ist auch sehr gut für Muffins geeignet. Dafür von dem Teig je 3 TL in Papierförmchen geben. Die Backzeit beträgt dabei 20-25 Minuten. Probe nach 20 Minuten.

2 Gedanken zu “Rotweinkuchen

  1. Juliane schreibt:

    Ehrlich gesagt weis ich nicht, was für einen Wein ich verwendet habe. Da ich so keinen Wein trinke, versuche ich eine möglichst kleine Flasche zu finden. Reicht dann für 2 Rezepte. Einfach ausprobieren 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s