Gesucht: Geschichten zum Vorlesen

Eine Frage, die immer mal wieder an uns gestellt wird: Gesucht werden Geschichten zum Vorlesen. Das klingt einfacher, als es ist.

Bei jeder Beratung wird erwartet, dass ich mal eben ein paar passende Titel aus dem Ärmel schüttele. Dabei hilft es ja niemandem, wenn ich etwas empfehle, weil es mir gefallen hat. Das kann ich hier im Blog so machen, nicht aber bei einer persönlichen Beratung; da wünscht der Leser natürlich eine Empfehlung, die zu ihm passt und die ihm gefallen wird. Also ist erst einmal ein Gespräch nötig: Was hat der Leser bisher denn gelesen, was hat ihm gefallen? Ein bestimmtes Genre, Lieblingsautoren, Sprachniveau? Mancher bevorzugt bestimmte Motive oder schließt lieber einzelne Themen aus. Es soll witzig sein? Nun, über Humor kann man sehr unterschiedlicher Meinung sein.

Bunter Lesesessel mit Buch

Lesesessel in der Kinderbibliothek

Wenn jemand etwas zum Vorlesen sucht, kommen noch weitere Faktoren dazu: Zu welchem Anlass soll vorgelesen werden, welche Zuhörer werden erwartet, möchte die Vorleserin etwas mit dem Text bewirken? Und dann muss der Text auch sprachlich der Vorleserin liegen und zum Lautlesen geeignet sein. Kompliziert verschachtelte Sätze machen es für Zuhörer schwer, dem Inhalt zu folgen; schlichte Satzstrukturen lassen aber eine Erzählung schnell eintönig erscheinen. Bei wörtlicher Rede mit mehreren Protagonisten ist es beim Zuhören schwer zu erkennen, wer gerade spricht. Eigennamen, Fremdwörter, Zungenbrecher im Text machen es einer Vorleserin auch nicht gerade leicht, eventuell muss erst nach der richtigen Aussprache recherchiert und gründlich geübt werden. Und dann soll die Geschichte auch noch genau die richtige Länge haben.

Letztlich muss jeder Leser selbst herausfinden, welcher Text ihm liegt; das gilt um so mehr für Vorleser und Vorleserinnen, sie können ihn nur dann überzeugend vermitteln, wenn sie sich auch mit ihm inhaltlich und sprachlich identifizieren können. Das ist tatsächlich sehr persönlich, denn mit einem gewählten und öffentlich vorgetragenen Text sagt man auch etwas über sich selbst aus.

In unserem Bestand findet Ihr für jeden Vorlese-Anlass eine passende Auswahl. Ihr solltet Euch aber für die Suche und die Vorbereitung ausreichend Zeit nehmen. Wir helfen gern.

Hier im Blog wollen wir in Zukunft einige Anregungen und Erfahrungen zum Thema Vorlesen weitergeben. Schließlich lesen wir selbst gerne vor und arbeiten mit vielen ehrenamtlichen und professionellen Vorlesern zusammen.

Wenn Ihr Interesse habt, ehrenamtlich als Lesepate oder Lesepatin in der Stadtbibliothek tätig zu werden, findet Ihr hier einige Informationen und die Kontaktdaten.

HilDa

Ein Gedanke zu “Gesucht: Geschichten zum Vorlesen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s